Cairns

Cairns

Ich bin inzwischen in Cairns angekommen. Damit ist auch die Süd-Nord-Reise mit dem Greyhound-Bus entlang der Ostküste zu Ende.

Cairns liegt relativ günstig, um das Great Barrier Reef zu erreichen. Ich bin mit einem Schiff zum Schnorcheln raus gefahren. Ich würde euch gerne Fotos vom Riff zeigen, aber eine Unterwasserkamera habe ich leider nicht. Die steht aber definitiv auf der Liste, falls ich noch mal so was machen sollte.

Guckt euch einfach die coolen Hochglanzfotos in Australien-Reiseprospekten an, genauso geil sieht das aus – nur in 3D, in live und in noch viel cooler!

Dann habe ich eine Bustour in den Regenwald gemacht. Wir hielten unter anderem an verschiedenen Wasserfällen, unter denen man auch baden konnte. Außerdem habe ich das Urwald-Dorf Kurunda besucht. Den Ort selber fand ich jetzt nicht so spektakulär. Spannender war da schon der Weg dahin, per 7,5 km langer Seilbahn über den Baumkronen des Regenwaldes und der Weg zurück per historischer Eisenbahn.

 

 

One Reply to “Cairns”

  1. Hallo Thies,bist Du jetzt mitten in der Wüste, am Ayers Rock ? Wir treffen Advents Vorbereitungen. Morgen hat Jes Bahne Geburtstag,da muß ich noch eine Torte backen.
    Bis zur nächsten Nachricht grüßen Deine Mutter und Carsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.